Crowdinvesting

Fotolia_70554678_S_Photovoltaik
BHKW 2
Windenergie 2015_10 Urheberrecht_oekoren

Crowdinvesting mit bettervest

 

Crowdinvesting ist eine Finanzierungsform, bei der sich zahlreiche Personen (Mikroinvestoren, Investoren, Anleger) mit typischerweise eher geringen Geldbeträgen über das Internet an zumeist jungen Unternehmen (Start-ups) beteiligen, in den meisten Fällen über stille Beteiligungen, Genussrechte oder partiarische Darlehen. Der Anreiz für den Mikroinvestor liegt darin, auf hohe Rendite zu hoffen. Das Risiko ist beim Crowdinvesting allerdings ebenfalls hoch. Wie bei jeder Kapitalbeteiligung kann der Mikroinvestor seinen Einsatz verlieren, wenn das Unternehmen nicht erfolgreich ist.

Es gibt viele Anbieter von Crowdinvesting, im Bereich der nachhaltigen Geldanlagen hat die Plattform bettervest hier eine Pionierrolle. Sie wurde 2012 gegründet, um Energieeffizienzprojekte in Bürgerhand zu finanzieren. Durch crowdinvesting erschließen sich Anlageklassen, die von den sonst auf dieser Seite vorgestellten, BaFin regulierten Prdukten nicht abgedeckt werden können. So weise ich hier immer wieder auf akuelle Investments von bettervest hin, ohne jedoch dazu zu beraten.

Es ist ein westliches Merkmal von crowdinvesting, dass der Anleger selbst und alleine prüft und entscheidet. Durch die geringen Einstiegsgrößen (i.d.R. ab 500 Euro) ist das Risiko auch überschaubar.

Das aktuelle Invest E-Mobilität im öffentlichen Verkehr ist "eine clevere und klimafreundliche Kopplung der Sektoren Energie und Verkehr: elektrische Busse des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) sollen zu Speichern von erneuerbaren Energien umfunktioniert werden. Als flexible "Batterien auf Rädern" können diese Busse den gespeicherten Strom bei Engpässen in das öffentliche Stromnetz wieder einspeisen." Die Anleihe hat eine Laufzeit von 5 Jahren bei einer Verzinsung von 5%.

Über den nachfolgenden Link kommen Sie zur Projektseite von bettervest und bestätigen, dass ich Sie zu dem Projekt nicht beraten oder es Ihnen aktiv empfohlen habe.

​​​

© 2020 by RALF PETIT