BEISPIELE FÜR NACHHALTIGE ANLAGEMÖGLICHKEITEN

Der Rohstoff Holz unterscheidet sich von allen anderen Rohstoffen dadurch, daß davon nicht nur bereits bestehende, endliche Mengen gefördert werden. Holz wächst vielmehr von sich aus stetig nach (wie es sonst nur - erfolgreiche - Unternehmen tun). Neben nachfragebedingter Preissteigerung ist der natürliche Zuwachs der entscheidende Ertragsfaktor. Der Begriff der Nachhaltigkeit tauchte übrigens erstmalig 1713 in der Forstwirtschaft auf: Hans Carl von Carlowitz konstatierte sinngemäß, dass man für jeden gefällten Baum einen neuen pflanzen muss um nachhaltige Holzerträge sicherzustellen 

Als Investment bieten

sich z.B. die Kiri Plantagen von We Grow an.

 

Sonnenenergie ist die größte Energiequelle, die uns zur Verfügung steht und Basis allen Lebens auf der Erde. Photovoltaik-Anlagen sind neben Wind-und Wasserkraft  ein wesentlicher Baustein der Energiewende. Die Frage, ob wir langfristig den Ausstieg aus Kohle-, Gas- und Atomenergie machen sollten, stellt sich nicht, nur die Frage bis wann. Denn die konventionellen Energiereserven sind endlich - und außerdem mit erheblichen Umweltbelastungen verbunden.

 

Als Investment bieten sich direkte Fonds-Beteiligungen in Solarparks an oder die Zeichnung von Anleihen von Gesellschaften, die solche Parks planen, errichten und betreiben.

Aktuell interessant ist z.B. die Anleihe Solarimpuls I.

 

Windenergie ist neben Wasserkraft die wirtschaftlichste Technologie zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Quellen und damit ein wesentlicher Baustein der Energiewende. Die Frage, ob wir langfristig den Ausstieg aus Kohle-, Gas- und Atomenergie machen sollten, stellt sich nicht, nur die Frage bis wann. Denn die konventionellen Energiereserven sind endlich und außerdem mit erheblichen Umweltbelastungen verbunden.

 

Als Investment bieten sich direkte Fonds-Beteiligungen in Windparks an oder die Zeichnung von Anleihen von Gesellschaften, die solche Parks planen, errichten und betreiben.

Interessant sind z.B. die Zweitmarktfonds Erneuerbare Energien von ÖKORENTA.

 

 

Die flexibelste Möglichkeit, breit gestreut in nachhaltige Geldanlagen zu investieren, bieten Investmentfonds. Sie werden nach Kriterien der Nachhaltigkeit gemanagt und durch ihre Vielfalt finden sich für jeden Anlegertyp passende Fonds. Bei der Auswahl und Analyse der Fonds greife ich unter anderem auf die Infos des FNG zurück

 

Als Investment bietet sich ein individuell gestaltetes Portfolio in einem Depot an. Damit können Sie alle Anlagehorizonte von kurz bis langfristig abdecken. Daher ist es häufig die zentrale Drehscheibe jedes Finanzkonzeptes. 

Oder , noch bequemer, eine nachhaltige Fonds-Vermögensverwaltung für die mittel- bis langfristigen Ziele.

Ein sehr großer Teil unseres Energieverbrauchs entsteht durch die Heizung/Klimatisierung von Gebäuden und deren Versorgung mit Strom. Green Buildings versuchen, diesen Bedarf möglichst klein zu halten und umweltschonend zu decken. Das gilt für Wohn- und Bürogebäude aber auch für Industrie und Gewerbebauten.

Eine hocheffiziente und rentable Technologie in diesem Bereich sind z.B. Blockheizkraftwerke (BHKW), die Gebäude gleichzeitig mit Stom und Wärme versorgen bei einem Wirkungsgrad von über 90%.

 

Als Anlageform bieten sich entsprechend ausgerichtete Investmentfonds an oder aktuell die

 

Beteilgung Luana BHKW Deutschland 4

Wasser ist neben der Sonne die zweite Voraussetzung des Lebens auf der Erde. Sauberes Trinkwasser ist die Basis für gesundes Leben. Dem "Weltwasserbericht" der WHO zufolge müssen mehr als eine Milliarde Menschen verschmutztes Wasser trinken. Die faire Versorgung aller Menschen mit diesem wertvollen Gut ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit.

Außerdem ist Wasserkraft eine der Basistechnologien für die Energiewende.

 

Als Investment bieten sich direkte Beteiligungen in Wasseraufbereitungsanlagen an oder Fonds, die in nachhaltige Unternehmen der Wasserbranche investieren. Alternativ bietet sich die Beteiligung an Wasserkraftwerken, bzw. die Zeichnung von Anleihen von Gesellschaften an, die solche Anlagen planen, errichten und betreiben.

 

Ein Beispiel ist der Kraftwerkspark III von GreenCity

 

 

© 2019 by RALF PETIT